Aus der Kleinstadt Bad Waldsee. (26. Januar 2019)
Eine Kapelle vom Haistergau. Letztes Jahr wurde entdeckt dass das Dach der Kapelle in Osterhofen nicht mehr sicher sei. Die Kapelle, wurde von der Stadt, fr Besucher gesperrt. Gerne htte die jngere Bruderschaft ihren runden (300.) Geburtstag dort gefeiert. Es wurde geforscht wer da das Denkmal erhalten muss. Nun stellte sich aber heraus dass die Kapelle Eigentum der Stadt ist. Nicht nur im Haistergau ist in Bad Waldsee Kirche und brgerliche Gemeinde noch nicht getrennt. Der Stadtkmmerer entschied gleich dass die Stadt dafr kein Geld ausgibt. Eigentlich haben dies die gewhlten Volksvertreter zu entscheiden. Der Pfarrer erkannte die Wahrheit und verkndete dies auch, dass der Stadtkmmerer in Waldsee die Narrenfreiheit habe. Seit 20 Jahren hat der Stadtrat kaum mal fertig gebracht am Haushaltplan auch nur ein Jota zu ndern. Zwar forderten ein paar Stadtrte da die Kapelle saniert werden muss. Jedoch wagte es keiner, den Haushaltplan wie vom Kmmerer vorgelegt, nicht abzunicken.


Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.


Name:
Kommentar: